vorhergehende Seite
Blanke

Marie Ilsabein Blanke Öffnen Blatt

ev., lebte in Wilberg, Nr. 15
* 18.01.1756 (v) in Diestelbruch, ~ 18.01.1756 in Detmold
∞ K 09.11.1783 in Meinberg mit Hermann Henrich Kämper wird Bödeker (oder Linnemann), * 25.02.1753 (v) in Fissenknick, † 20.04.1828 in Wilberg.
Herkunft: Diestelbruch
Notizen zu Marie Ilsabein Blanke:
- Vater Franz Heinrich Blanke.
Kinder:
1) Anne Marie Christine Bödeker, ev., lebte in Wilberg, Nr. 54
* 14.09.1784 in Wilberg, † 20.12.1863 in Wilberg
∞ K 29.10.1809 in Meinberg mit Johann Hermann Henrich Haase, ev., Mittelkötter in Wilberg, Nr. 54.
2) Anna Marie Katharina Elisabeth Bödeker, ev., lebte in Brokhausen, Nr. 16
* 09.04.1790 in Wilberg, † 21.09.1866 in Brokhausen
∞ K 26.07.1811 in Detmold mit Johann Henrich Adolph Krome, ev., Hoppenplöcker in Brokhausen, Nr. 16 <Johann Simon Christoph Krome, ev., Hoppenplöcker in Brokhausen, Nr. 16 und Christine Ilsabein Brinkmann, ev., lebte in Brokhausen, Nr. 10>.
3) Johann Hermann Henrich Bödeker (oder Linnemann), ev., Krüger in Wilberg, Nr. 15
* 23.09.1800 in Wilberg, † 27.05.1833 in Wilberg
∞ K 08.03.1826 in Meinberg mit Anne Marie Hinder wird Bödeker, ev., Krügerin in Wilberg, Nr. 15.
PN = 11628
Forscher: Penke
Letzte Änderung: 08.05.2010

folgende Seite

Stand: 07.04.2017 21:05:59
Erstellt mit dem Genealogieprogramm GFAhnen 16.0

Gehe zu StartSeite