vorhergehende Seite
Albers

Anna Ilsabein Albers Öffnen Blatt

ev., lebte in Wehren
* 1723 (u) in Alverdissen
† 09.05.1772 in Wehren, ▭ 11.05.1772 in Meinberg
∞ K 10.06.1742 in Meinberg mit Hanß Henrich Möllenmeyer, * 14.02.1706 (v) in Wehren.
Herkunft: Alverdissen
Notizen zu Anna Ilsabein Albers: [-][+]
- StA Detmold, L 108 A Nr.447 Seite 561, Eheprotokolle Amt Horn Actum Horn 26.05.1742. Hans Henrich, weil Johan Möllenmeyers zu Wehren ehelich nachgelaßener Sohn verheyrathet sich mit Anna Ilsabein, Johan Arendt Albers zu Alverdißen ehelichen Tochter, illa rühmet sich der freyheit und gedenken, zuerst weile sie nichts eigenes haben in der Wehren sich ehrlich zu ernehren. Der zeitige Möllenmeyer verspricht seinem Bruder mitzugeben laut seiner zusage 50 Thlr. an gelde, 1 Kuh, 1 Rind, 1 groß und klein Schwein 12 Sch. Korn partim und etwas Hausgeräthe. Vom Gelde soll auf die Hochzeit 20 Thlr. und dann jährlich 3 Thlr. abgegeben werden. Der Braut eingebrachtes ist zu Alverdissen verschrieben. Als genemiget und protocolliret in gegenwart des Bräutigams, des zeitigen Mollenmeyers, Kaysers, Schliemans und des Bauerrichter Schmid Arndt zur Wehren..
- KB Kartei Meinberg, Traureg. 1742, am 10.06. Hanß Henrich Möllenmeyer und Anna Ilsabein Albers von Alverdissen, wohnen jetzt im Snittkerhause in der Wehren. .
Kinder: -
PN = 6877
Forscher: Bechtel
Quellen: KB, Epr.
Letzte Änderung: 29.03.2003

folgende Seite

Stand: 07.04.2017 21:05:25
Erstellt mit dem Genealogieprogramm GFAhnen 16.0

Gehe zu StartSeite