Zeichen, Abkürzungen und Datumsdarstellungen

Lebensereignisse von Personen werden in folgender Form dargestellt:

Zeichen bzw. Abkürzung | Datumsangabe | Ortsangabe

also zum Beispiel:

* 1752 in Hagenbach b. Pretzfeld

Bedeutung der Zeichen bzw. Abkürzungen:

*geboren
~getauft
gestorben
bestattet
ooHeirat bzw. partnerschaftliche Verbindung
oo YY bezeichnet allgemein die Art der Verbindung:
K = kirchliche Trauung
Z = Ziviltrauung (z.B. standesamtliche Trauung)
F = Fornikantentrauung
P = Proklamation
V = Verlobung
G = Gemeinschaft
X = unbestimmte Verbindung
o-ouneheliche Verbindung
o/oTrennung, Scheidung
oo 1/2  erste Verbindung des Probanden, zweite Verbindung des Partners
oo 2/1  zweite Verbindung des Probanden, erste Verbindung des Partners

Formen von Datumsangaben:

 1752normale Datumsangabe
 1752 (v)das Datum des Ereignisses liegt vor dem angegebenen Datum
Beispiel: Es ist nur das Datum einer Testamentseröffnung bekannt.
Dann liegt das Todesdatum vor diesem Datum.
 1752 (n)  das Datum des Ereignisses liegt nach dem angegebenen Datum
 1752 (c)ungefähres Datum
 1752 (u)ungefähres Datum
 1752 (e)errechnetes Datum
 1752 (s)geschätztes Datum
 1752 (?)Datum unsicher
 1752 (f)Datum frühestens
 1752 (h)Datum höchstens
 1752 (m)Datum mindestens
 1752 (p)Datum spätestens
 1752 (g)am Datum genannt
 1752 (x)gefallen am Datum
 1752 (r)seit Datum vermisst
 1752 (l)lebte noch am Datum


Stand: 09.07.2014 21:41:30
Erstellt mit dem Genealogieprogramm GFAhnen 14.0

Gehe zu StartSeite