Heiligenkirchen: D-32756, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.
Lage: 0852'19" Ost 5154'32" Nord  [Karte] [GOV]

http://www.heiligenkirchen.de
http://de.wikipedia.org/wiki/Heiligenkirchen
Hausinschriften in Heiligenkirchen
Ortschaft/ Bauerschaft in der Vogtei Falkenberg, Amt Detmold, Kirchspiel Heiligenkirchen oder Detmold. (1015 urk. erw.), 1036 Villikation Heiligenkirchen mit 2 Vorwerken:
Hornoldendorf (Althendorp) und
Berentrup (Bardinctorp).
Bauerschaft Heiligenkirchen = Ortschaften
Friedrichshöhe (Ksp. Heiligenkirchen),
Grotte (Ksp. Detmold),
Heiligenkirchen (Ksp. Heiligenkirchen),
Krummes Haus mit Tiergarten (Ksp. Detmold),
Schling (Ksp. Heiligenkirchen),
Sophienanstalt (Ksp. Heiligenkirchen),
Tötehof (Ksp. Heiligenkirchen),
Wantrup (Ksp. Heiligenkirchen),
Kirchspiel: seit 1015, 1394 (urk. erw.) mit den Bauerschaften:
Berlebeck (ohne Ortschaften Johannaberg und Teile der Ortschaft Berlebeck),
Fromhausen,
Heiligenkirchen (ohne Ortschaften Grotte und Krummes Haus mit Tiergarten),
Hornoldendorf,
Status 1911: Ortschaft in der Bauerschaft Heiligenkirchen, Standesamt Heiligenkirchen, Postort Heiligenkirchen, Schule Heiligenkirchen, Amtsgericht Detmold, Postagentur, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, Pfarramt, 103 Wohnhäuser, 195 Haushalte, 821 Einwohner. Bauerschaft Heiligenkirchen: Standesamt Heiligenkirchen, Postort Heiligenkirchen oder Detmold, Schule Heiligenkirchen oder Detmold, Amtsgericht Detmold, 145 Wohnhäuser, 250 Haushalte, 1.071 Einwohner, davon 952 ref., 66 lu., 35 sonstige ev. Bekenntnisse und 18 rk.
1939 1.627 Einwohner.
1946 Gmd. im Kreis Detmold.
1970 Ortsteil von Detmold.
1991 4.169 Einwohner.